Logo-Sued
Sie befinden sich hier: Start » Veranstaltungen » Berichte » Blackminton 2012

TV Süd erleuchtet mit Blackminton-Event die dunkle Jahreszeit

Bremen-Huchting, 22. Dezember 2012.

Musik wummert durch die Halle, leuchtende Federbälle werden im hohen Bogen durch die Luft geschlagen, flimmernde Schläger malen bunte Streifen ins Dunkle. Die Gesichtszüge der Spielerinnen und Spieler sind kaum zu erkennen. Im schummrigen Schwarzlicht zeugen nur ihre buntstrahlende Kleidung und die fluoreszierende Schminke in Neonfarben von ihrer Freude.

In der Tennishalle des TV-Süd fand am heutigen Samstag ein ganz besonderes Spektakel statt. Der Verein hatte zum Blackminton spielen geladen, einer Trendsportart, die im Dunkeln bei Schwarzlicht gespielt wird. Rund 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer von 12 bis 70 Jahren schlugen bis in den Abend hinein die leuchtenden Federbälle übers Netz. Dabei legten sie sich nicht nur beim Spielen mächtig ins Zeug, sondern glänzten auch mit kreativen Bemalungen mit der im Schwarzlicht leuchtenden Schminke, die der Verein bereitgestellt hatte. „Ich hab schon häufiger Speedminton gespielt, aber im Dunkeln macht das noch mehr Spaß“, erzählte eine junge Teilnehmerin begeistert.

Auch der Organisator Olaf Lücke zeigte sich hochzufrieden: „Die Beteiligung ist sensationell. - und das ganz ohne Werbung. Das macht Mut für mehr.“ Er selbst war auf die Idee gekommen, als er mit seiner Tochter abends Speedminton mit Leuchtstäbchen im Federball gespielt hatte. Den großen Spaß, den sie gehabt hatten, wollte er mit seinem Tennisverein teilen. Auch Freunde vom TV-Süd, Nachbarn und Verwandte waren am Samstag gekommen. Nach dem Erfolg der ersten Runde wird der TV-Süd sicherlich im neuen Jahr zu noch mehr solcher Veranstaltungen einladen.