Logo-Sued
Sie befinden sich hier: Start » Veranstaltungen » Berichte » Hobby-Turnier 2015

Hobby-Turnier 2015

                        Bericht über das Hobby-Turnier 2015

                           am 18./19.08. beim TV Süd

 

Für das große Jubiläumsturnier (10tes Mal) gab es für Dienstag, den 18.08., die Rekordmeldung von 62 Teilnehmern. Leider machte uns aber der Wettergott einen Strich durch die Rechnung – die Plätze standen unter Wasser – und zum ersten Mal in den 10 Jahren   mussten wir unsere treuen Hobbyspieler, darunter 12 Stuhrer „Jungs“, wieder nach Hause schicken.

Auch am Mittwoch waren die Aussichten morgens um 7.00 alles andere als rosig. Aber dann lugten doch ein paar Sonnenstrahlen unter der Wolkendecke hervor und vor allem gab es beim TV Süd helfende Kräfte, die die Plätze in einen spielbereiten Zustand versetzten. Herzlichen Dank!!

So trafen sich dann vor 10.00 die Oldies unter großem Hallo zum Turnier, wurden mit Orangensaft und Sekt empfangen und in den Tagesverlauf eingewiesen und stellten sich zum Gruppenfoto auf den „Berg“.

Dann ging es los für die drei Herren – und zwei Damengruppen zu je vier Doppelpaarungen. Gespielt wurde ein Langsatz, allerdings wurde nach 45 Minuten abgebrochen. Für den Vormittag waren zwei Runden vorgesehen. Anzahlmäßig stark vertreten waren bei den Damen der TV Fahrenhorst, bei den Herren TV Oberneuland, TC Schwarz-Weiß und der BTC von 1912.

In der ersten Runde gab es viele ausgeglichene Spiele, worüber sich auch die Spielleiter freuten, weil damit die Gruppeneinteilung bestätigt wurde.

Besonderes Interesse in der zweiten Runde fanden die Partien Lüllmann/Strohecker (TV Süd) gegen Klose/Bieber (TV Fahrenhorst) bei den Damen und Hollwedel/Hoyer (TV Ost) gegen Meyer/Busse (TC Schwarz-Weiß) bei den Herren.

Mittags gab es dann eine sehr schmackhafte Gulaschsuppe (dank den Wirtsleuten) und es wurde geplaudert und geplaudert, so dass Karl Wesling Mühe hatte , die Hobbyspieler zur dritten Runde wieder auf die Plätze zu scheuchen.

Dann war es aber auch genug – im Unterschied zu früheren Jahren, als es noch zu Mixed-Paarungen kam – freuten sich alle auf den Ausklang auf der Terasse bei Kaffee und Kuchen oder ein/zwei Bierchen.

Bedauert wurde allerseits, dass der Dienstag ins Wasser gefallen war und es wurde die Hoffnung ausgesprochen, dass wir im nächsten Jahr mehr Glück mit dem Wetter haben.

 

Jürgen Tänzer

 

.

Ergebnisse:

.

Doppelklick

.

.

Karl Wesling